MonerlS Lese-Karte







Um einen schönen Überblick über meine jährlich gelesen Bücher zu haben, habe ich entschieden, dass ich eine LESE-KARTE mache. Auf die Idee hat mich dich LB-Challenge gebracht, während dieser man sich auf eine Literarische Weltreise begiebt. Damit ich nicht aus den Augen verliere, aus welcher Region ich bereits etwas gelesen habe, eröffnete ich die Challenge-Lesekarte. 

Das Ziel ist, dass zum 31.12.2017 alle Pinns hellrot sind und dass es zu jedem Buch eine Rezension gibt.


Legende der Challenge-Lese-Karte:

Die roten Pins sind gelesene / gehörte Bücher.
Die blauen Pins sind Bücher, die ich gerade lese und / oder höre.
Die grünen Pins sind die geplanten Bücher, die ich mir in der jeweiligen Rubrik vorgenommen habe zu lesen / zu hören.


Bezeichnet ein gedrucktes Buch oder ein eBook

Bezeichnet ein Hörbuch


_________________________________________________


Die LESE-KARTE habe ich nun um eine neue Ebene erweitert und halte darin alle meine gelesenen Bücher in 2017 fest. Am Ende des Jahres kann ich sehen, wohin mich meine buchige Reise in diesem Jahr gebracht hat. Diese Liste enthält aber nicht die Bücher, die ich für die oben genannte Challenge gelesen habe, damit ich sie nicht doppelt erfasse.




Legende der allgemeinen Lese-Karte:

Die roten Kreis - Pins sind gelesene Bücher, gedruckte und eBooks.
Die roten Quadrat - Pins sind gehörte Hörbücher.

Bezeichnet ein gedrucktes Buch oder ein eBook

Bezeichnet ein Hörbuch
 



Tippt man auf eine Stadt / Region / Land, öffnet sich das zugehörige Fenster mit den Informationen zum Buch, die jetzt Folgendes bieten:












  • Titel
  • Autor
  • Bewertung
  • Rezension 




















Kommentare

  1. Ich finde eine Lesekarte echt mal Originell und Spannend zu sehen an welchen Orten man schon war :) Wobei bei mir es oft Orte gibt an denen vermutlich noch kein Mensch zuvor war, ausser in unserer Fantasiewelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Das freut mich sehr, dass dir meine Lesekarte gefällt! Ich bestaune auch immer wieder gerne, wo ich literarisch bereits überall gewesen bin. :-)
      Mit den Fantsyorten habe ich mich so arrangiert, dass ich sie alle unter einem Ort sammle und mit Fantasy betitle. Wenn man in Google-Maps "Fantasy" eingibt, erhält man ein paar Vorschläge, die damit zu tun haben. Ich habe mir einen herausgepickt, und dort "spielen" quasi alle meine gelesenen Fantasy-Bücher. ;-)

      GlG vom monerl

      Löschen

Kommentar veröffentlichen