KreuzFAHRT durchs Meer der BuchBLOGS

#5 Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs


copyright Mikka liest das Leben



Die Seefahrt ist mir mittlerweile ins Blut übergegangen und ich bin ein wahrer Pirat geworden, immer auf der Suche nach neuen Schätzen! :-)

Seht her, was ich auf meiner 5. Fahrt in meiner Schatzkiste gesammelt habe:


1. Rezensionen:

Ruth von "Ruth liest" hat ein ganz wundervolles Buch gelesen und rezensiert. Ohne ihre Rezension hätte ich es wahrscheinlich nie gefunden! Ich freue mich sehr, denn dieses Buch ist sofort auf meine Wunschliste gewandert. "Die unerhörte Geschichte meiner Famillie" von Miljenko Jergovi ist eine epische kroatische Familiengeschichte.

Sonja von "Sunshine Books" hat einen tollen Gartenreiseführer mit den schönsten Gärten in Südwestengland vorgestellt. Wer sich dafür intressiert oder mal in seinem Urlaub etwas anderes anschauen möchte, findet in diesem Buch ganz tolle Tipps!

Sandra von "Denkzeiten" hat hier so schön geschrieben, warum sie Hermann Hesses "Der Steppenwolf" abgebrochen hat! Ich musste sehr schmunzeln. Ich habe viele Bücher von Hesse gelesen und liebe sie, insbesondere "Siddhartha"! "Der Steppenwolf" subbt aber noch.

"Bücherherbst" hat das neue Buch von Barack Obama "Worte müssen etwas bedeuten" gelesen und hier vorgestellt. Dieses Buch habe ich auf meiner Merkliste und mich gefreut, eine schöne Meinung dazu gefunden zu haben.




2. Interviews:

Isbel von "Bücherlilien" hat im Maim im Rahmen der RomanceWoche die Autorin Christiane Lind im Gespräch gehabt. Dieses schöne Interview ist dabei herausgekommen.

Juli von "Juli liest" hat eine ganz tolle Rubrik, die -Und was liest du so?- heißt. Im April hat sie die Autorin Katja Reim gesprochen, die das wichtige Buch "Ab ins Netz - Wie Kinder sicher in der digitalen Welt ankommen und Eltern dabei entspannt bleiben" geschrieben hat ihr im Gespräch von ihren liebsten Kinderbüchern erzählt.

Ebenso unterstützenswert finde ich die Idee des Illustrators Mycha Schekalla, der ein bilinguales Bilderbuch-Projekt gestartet hat. Mycha stellt bei Juli bilinguale Kinderbücher vor, die er zu seinen Lieblingskinderbüchern zählt. Das ist insbesondere für mich sehr interessant, da wir unsere Kinder zweisprachig erziehen. 

Leseweis hat die Autorin Mechthild Gläser interviewen dürfen und ich fand das total interessant! Ihre Bücher stehen schon so lange auf meiner Wunschliste! Gibt es überhaupt Leser, die noch nichts von "Die Buchspringer" oder "Die Stadt aus Trug und Schatten"... gehört haben?! Auf ihr neuestes Buch, das in 2018 erscheinen soll, bin ich sehr gespannt!


 
3. Sonstiges:

Florian von "IT-Antwort" hat einen ganz tollen Beitrag mit Tipp für ein Tool zum Downloaden von Facebook Videos geschrieben. Wer das eine oder andere Video auf seinem PC abspeichern will, bekommt hier die Anleitung. Es funktioniert, denn ich habe es ausprobiert.

Auf dem leider stillgelegten Blog von Mira "Miradesigns" gibt es eine Anleitung, wie man in ein Kommentarfeld einen Link einfügen und der dann so betitelt werden kann, wie man es möchte. Ganz leicht und sehr praktisch, finde ich! Habe es nun schon einige Male genutzt!

Sabrina vom Blog "lesefreude" hat einen sehr interessanten Bericht über den Iran geschrieben. Darin weist sie auf 9 Fakten hin, die wir uns im Westen so nicht vorstellen und über die in den Medien i.d.R. anders berichet wird. Sehr spannend!

Ela von "Gutowsky online" ist so voller Ideen und besonders kreativ, dass ich euch unbedingt hier zwei ihrer wundergenialen Karten (Explosionsboxen) zeigen möchte, die sie in akribischer Feinstarbeit hergestellt hat. Ich bin so verliebt in die Gutscheinkarte "Café" und insbesondere in die Karte zur Geburt. So eine hätte ich auch gerne gehabt! *lach* Ach, schaut doch selbst!

Erika von "Litblogkoeb" hat auf Twitter ein ganz besonderes Projekt ins Leben gerufen! Unter dem Hashtag #VatersBuch wird sie täglich ein Buch aus der geerbten Bibliothek ihres Vaters vorstellen und wir dürfen dabei sein. Eine ganz tolle Idee!


 
4. Weitere Kreuzfahrten:

Falls ihr jetzt noch nicht seekrank seid, dann schippert einfach weiter zu diesen Blogs. Sie begeben sich ebenso in regel- und unregelmäßigen Abständen auf Schatzsuche:

Sunshine Books

Mikka liest




DANKE, dass ihr meine Kreuzfahrt begleitet habt! Ich hoffe, ihr habt auch den einen oder anderen Schatz gefunden und seid auch das nächste Mal wieder dabei, wenn ich mich ins Blogger-Meer stürze und auf erneute Schatzsuche gehe!




Kommentare

  1. Hallo Monerl,

    Vielen Dank fürs verlinken 🤗 ich stöber später noch weiter, ein paar der Beiträge interessieren mich auch.

    LG Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja,

      gerne! Mochte deinen Gartenreiseführer sehr. Kann mir vorstellen, dass es noch viele andere gibt, die davon nichts wussten und nun so einen Garten auf ihrer Reise als Reisestopp einplanen!

      GlG vom monerl

      Löschen
  2. Hallo!
    Was für eine schöne Idee deine Kreuzfahrt. Besonders freu ich mich, dass du meinen Iran Beitrag verlinkt hast. Herzlichen Dank dafür!

    Liebe Grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabrina,

      freue mich, dass dir die Kreuzfahrt gefällt! Die Idee kam von Mikka, siehe Link unter dem Bild. Ich fand die Idee nämlich auch ganz toll und mache unregelmäßig meine eigenen Kreuzfahrten. Immer, wenn ich genug gesammelt habe, mal geht es schnell, mal langsamer, so wie dieses Mal, gibt´s nen Beitrag. Ich suche nach ungewöhnlichen Beiträgen und deiner gehört auf jeden Fall dazu!

      Auch dir viel Spaß beim Stöbern und hoffentlich entdeckst du auch etwas interessantes.

      GlG vom monerl

      Löschen
  3. Liebes Monerl,
    da bist du ja wieder ganz schön rumgekommen! Darf ich denn deinen Reisebericht wieder in meinem Monatsrückblick verlinken?
    "Die Buchspringer" habe ich angelesen, aber irgendwie hat es mich nicht so gekriegt. Naja, es passt halt nicht immer :-)
    Elas Explosionsboxen sind der Wahnsinn, oder?
    Liebe Lesegrüße, Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heike,

      natürlich darfst du meinen Reisebericht verlinken! Ich freue mich! :-)

      Ja, manchmal passt es nicht mit einem Buch. Schon ewig möchte ich eigentlich das Buch "Stadt aus Trug und Schatten" von Mechthild Gläser lesen, komme aber nie dazu. Das absolut Interessante an dem Interview fand ich ja, dass sie als so junge Autorin von ihren Bucheinnahmen leben kann. Das ist fantastisch!

      Ela ist ne wahre Künstlerin! Wobei mir deine Sachen auch sehr gut gefallen! Diese Schmetterlingskarte war auch ein Traum! :-)

      GlG vom monerl

      Löschen
  4. Hab vielen Dank für die interessante Zusammenstellung. Besonders die Interviews habe ich mir näher angesehen. Bei solchen Beiträgen kann man immer ein bisschen hinter die Kulissen schauen und seinen Hoizont erweitern (z. B. bei bilingualen Kinderbüchern).

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi,

      freut mich, dass du was gefunden hast, das dich angesprochen hat! Ich fand die Interviews deshalb so erwähnenswert, weil jedes etwas ganz ungewöhnliches / nicht alltägliches anspricht. Ich hoffe, ich kann sehr oft "etwas andere" Beiträge für meine Kreuzfahrt finden. :-)

      GlG vom monerl

      Löschen

Kommentar veröffentlichen