Buchvorstellung - Das Signal - Kurzmeinung


#19 Blitzgedanke- Kurzmeinung



 

Das Signal (Sam Dryden 2)

Patrick Lee

Gelesen von: Uwe Teschner
Hörbuch-Download
Spieldauer: 10 Stunden 12 Minuten
Version: Ungekürzte Ausgabe 
Verlag: Argon Verlag
Erscheinungsdatum: 22. April 2016
Sprache: Deutsch

5 von 5 Sternen 



Copyright Amazon



Kurzbeschreibung:
Ein Anruf mitten in der Nacht: Eine alte Freundin bittet Sam Dryden um Hilfe. Es gilt einen Mord an vier jungen Mädchen zu verhindern. Doch woher wusste Claire von dem drohenden Verbrechen? Sam erfährt: Claire hat für ein Hightech-Unternehmen gearbeitet, das kurz zuvor von einer heftigen Explosion verwüstet wurde. Die Firma forschte an einem hochgeheimen Apparat, der sich nun in Claires Händen befindet: Ein Radio, das Sendungen aus der Zukunft empfangen kann. Wer es besitzt, kann den Lauf der Geschichte ändern. Kurz darauf ist Claire in der Gewalt eines hochgeheimen Konsortiums, das die Technologie seit ihren Anfängen in den Laboratorien Hitlerdeutschlands zu kontrollieren und zu nutzen sucht. Und Sam befindet sich auf der Flucht, mit dem Gerät, im Kampf gegen einen übermächtigen Gegner.
____________________________________________________________________


Blitzgedanken:
  • Genre: Thriller
  • Handlung: Sam, in eine kuriose Geschichte von Claire hineingezogen, kann es kaum glauben, einer Apparatur gegenüberzustehen, die Nachrichten aus der Zukunft empfangen kann. Am eigenen Leib erfährt er die Wirkung und Echtheit der Informationen und rettet mit Claire vier junge Mädchen, die ansonsten auf schlimme Art und Weise gestorben wären. Doch leider wird dieses Radio nicht für gute Taten verwendet, nein, es gehört einer Gruppe, die es für eigene egoistische Zwecke benutzen will. Claire hat das Radio gestohlen und ist deshalb vor dieser Gruppe auf der Flucht. Kann Sam ihr Helfen und Clairs und sein Leben retten?
  • Protagonisten: Ich mag Sam Dryden sehr gerne. Der Veteran, der ein bisschen als Eigenbrötler lebt, ist ein sehr kluger Mann. Seine ehemalige militärische Ausbildung ist ihm diesmal auch von Vorteil. Bedacht wägt er sein Handeln ab. Durch die ganze Geschichte ist er eine stabile Figur und es machte mir wieder sehr großen Spaß, sie von Anfang bis zum Ende zu begleiten. 
  • Spannung: Mal wieder ein sehr spannender Thriller mit Sam Dryden, der den Leser immer weiter zum Lesen / Hören treibt, da man doch unbedingt erfahren will, WIE Sam und Claire gegen einen Gegner gewinnen können, der doch den einen großen Vorteil hat, dass er weiß, wie sich Sams und Claires Handlungen auf die Zukunft auswirken und darauf dann in der Gegenwart eingehen kann. Die zweite Frage, OB der Gegner überhaupt besiegt werden kann, treibt die Spannung sehr voran!
  • Stichworte: Thriller; Spannung; Sci-Fi
  • Hörbuch: Uwe Teschner hat mit seiner angenehmen Stimme dieses Hörbuch wieder zum Hörgenuss gemacht. "Das Signal" ist ein Thriller, den man sehr gut hören kann.
  • Ende: Der Schluss hat mich überrascht! Die gefundene Lösung wäre mir so gar nicht als Idee eingefallen. Ich finde es sehr ausgeklügelt. Hin und wieder musste ich das Hörbuch stoppen, um mir das Gesagte durch den Kopf gehen zu lassen. Es ist nicht immer einfach, die Eingriffe der Verbrecher-Gruppe in die Zukunft zu verstehen. Die Logik muss man sich manchmal erarbeiten.
  • Fazit: Kurz und knapp: Die Geschichte ist spannend und irgendwie irre! Ein Gegenwart-Zukunft-Thriller, basierend auf einer verrückten Idee, die mit Sam Dryden einen angenehmen Hauptcharakter hat, von dem ich gerne mehr lesen und hören möchte! Für Sci-Fi- und Thriller-Fans eine absolute Empfehlung. Dies ist aber keine Trilogie im eigentlichen Sinne. "Das Signal" knüpft nicht an die Geschichte von "Mindreader" an. Es ist einfach "nur" ein weiteres Buch mit Sam Dryden als Hauptfigur.



copyright monerlS



Kommentare