Buchvorstellung - Die Kalte Sofie

#101 Rezension



Die Kalte Sofie (Krimiserie Band 1)

Felicitas Gruber
Diana Verlag
Flexibler Einband
ISBN: 9783453356870

5 von 5 Sternen 





 
copyright Random House



Buchbeschreibung:
Als die Rechtsmedizinerin Dr. med. Sofie Rosenhuth von Berlin nach München-Giesing zurückkehrt, ist sie gottfroh, wieder dahoam zu sein. Nur dumm, dass sie nun eng mit ihrem Exmann Joe von der Münchner Mordkommission zusammenarbeiten muss. Zu eng vielleicht, aber die Fälle sind knifflig: eine seltsame Vergiftungsserie durch Liquid Ecstasy, eine völlig verkohlte Leiche, der Sofie nur noch auf den Zahn fühlen kann – und die Viecherei mit einem toten Hund, der Sofie schließlich zum Mörder führt …
_____________________________________________________________________________

Schon lange wollte ich diese Reihe anfangen zu lesen und letztendlich gab der Facebook-Gewinn dieses Buches den Ausschlag dazu gleich starten zu können! Vielen Dank nochmal! 
Nach Erhalt des Buches konnte ich nicht mehr an mich halten.

Wer es blutrünstig mit viel Effekthascherei mag ist hier fehl am Platz! Denn Felicitas Gruber hat mit Sofie eine Figur geschaffen, die man sogleich ins Herz schließt und sich freut, mehr von ihr und ihrem Leben zu erfahren und daran teilnehmen zu dürfen. Nicht die Fälle stehen im Vordergrund, auch wenn diese schlüssig aufgelöst werden, sondern die Rechtsmedizinerin Dr. med. Sofie Rosenhuth, die mit ihrer feinen Nase Zusammenhänge dort aufspürt, wo kein anderer etwas vermuten mag. Dabei traut sie sich sogar richtig etwas! 
Eigentlich wollte sie sich in Giesing wieder privat sammeln und hat dann doch im Nu zwei Männer am Wickel, die um ihre Gunst buhlen. 

Mich hat dieser Krimi um und mit Sofie überzeugen können. Mit viel Charme, Witz und Lokalkolorit wird man als Leser nach Bayern gezogen und fühlt sogleich wie im Urlaub. Den bayerischen Dialekt im Ohr und eine herzallerliebste Protagonistin vor Augen, möchte man schnell weiterlesen und Sofie zur Seite stehen wenn wieder Entscheidungen in ihrem Leben anstehen, dienstliche sowie private. 

Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung! Ein sehr gutes Buch für sonnige Tage, ein Bier in der Hand, ein Lächeln im Gesicht und der Geist im bayerischen Biergarten. Pfiat eich!






copyright monerlS


Kommentare