Autoren-Challenge

#1 monerlS persönliche Autoren-Challenge

Durch meine zwei kleinen Kinder habe ich nun ziemlich wenig Lesezeit. Das hat auch Auswirkungen auf das Schreiben von Rezensionen wie auch auf die Teilnahme von verschiedenen Challenges, an denen ich bisher immer gerne teilgenommen hatte.


Als ich dann Ende 2015 ein wundervolles Buch von Brigitte Riebe gewonnen habe, ist mir nach Recherche zur Autorin dann aufgefallen, dass diese Autorin bereits sehr, sehr viele Bücher geschrieben und veröffentlicht hat, auch unter verschiedenen Pseudonymen. 



Die Bandbreite ist groß: Historische Bücher, Lokalkolorit-Krimis, Krimis, Jugendbücher, Bücher über das alte Ägypten, Griechenland usw. 
Ich war so überrascht ob dieser Vielfalt, dass ich meine eigene Challenge startete, ich rief für mich das "Brigitte-Riebe-Jahr" aus. 

In 2017 möchte ich deshalb weiterhin möglichst viele Bücher von ihr lesen / hören.

Bisheriger gelesen Status:
Brigitte Riebe:
- "Die schöne Philippine Welserin"
- "Die Pestmagd" (1)
- "Die Versuchung der Pestmagd" (2)
- "Marlenes Geheimnis"



Felicitas Gruber (Pseudonym der Autorinnen Brigitte Riebe und Gesine Hirsch):
Rechtsmedizinerin Dr. med. Sofie Rosenhuth-Reihe
- "Die Kalte Sofie"
- "Vogelfrei"
- "Blaues Blut"
- "Zapfig"


Lara Stern:
Achtteilige Rechtsanwältin Sina Teufel - Reihe
- "Nix dolci" (Teil 1)
- "Brüderlein, Schwesterleint" (Teil 4) 

Habt ihr auch mal so eine "Challenge" gemacht, dass ihr alle Bücher eines Autors lesen wollt / wolltet, der so richtig viele Bücher geschrieben hat und die alle zu lesen, schon eine Herausforderung ist? Wenn ja, welcher Autor ist es?





Kommentare