Buchvorstellung - Dein totes Mädchen


#60 Rezension


Dein totes Mädchen

Gelesen von: Detlef Bierstedt
Alex Berg
  • Spieldauer: 9 Stunden und 16 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Ungekürzte Ausgabe
  • Verlag: Audible GmbH
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 30. April 2013
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00CMDG0V6


4 von 5 Sternen
copyright Audible


Ich kannte die Autorin bisher nicht und war gespannt, ob die vielen guten und positiven Bewertungen auch meine Meinung widerspiegeln werden. 
Die Beschreibung der Buches hat mich angesprochen und ich hatte gehört, es sei kein typischer Krimi / Thriller. Das zu wissen war gut, denn so konnte die Erwartung nicht enttäuscht werden. 

Caroline taucht nach fast 30 Jahren wieder in ihrer Heimatstadt in Schweden auf. Bis dahin wusste keiner, ob sie noch lebt und wo sie damals hinverschwunden war. In der Mitte ihrer Freunde fühlt sie sich schnell wieder zu Hause und beheimatet. Sie hat einen großen Verlust zu verschmerzen und zu überwinden. Ihre Tochter ist vor Kurzem bei einem Unfall ums Leben gekommen. Doch dieses Ereignis hütet sie noch gut. Ihre Freunde freuen sich über ihre Rückkehr, fragen sich dennoch, wieso sie jetzt, nach so langer Zeit, zurückgekommen ist. Auch Ulf, ihre einstige große Liebe, den Caroline von einem Tag auf den anderen hat sitzen lassen und verschwand, erfährt zufällig, dass Caroline wieder in Schweden ist. In Stockholm lebend, Chef der Mordkommission, stolpert er zufällig über das Bild von Caroline, als sie wegen zu schnellem Fahren in der Nähe ihres Heimatortes in Schweden, geblitzt wurde. Er macht sich auf den Weg zu ihr, um sie wiederzusehen und Antworten zu erhalten. 

Die Geschichte nimmt ihren Lauf. Warum ist Caroline wieder da? Warum war sie fast 30 Jahre weg? Welche Geheimnisse werden aufgedeckt? 

Sehr schön wird die Spannung aufgebaut, die den Leser/Zuhörer fesselt, da er ja wirklich alle Antworten erhalten möchte. Und je weiter die Geschichte vorangeht, eröffnet sich dem Leser Stück für Stück das Drama um eine Vergangenheit, die so einschneidend für die Zukunft war. 

Am Ende gibt es die ganze Auflösung und die Tragik der Geschichte wird offenbart. Alle Fragen sind beantwortet und eine Traurigkeit bleibt. 

Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und wirken authentisch. Ich hatte von jeder Figur eine gute Vorstellung. Bei keiner fühlte ich eine übertriebene Darstellung und Überzeichnung. 

Das Buch ist auch als Hörbuch empfehlenswert, da der Sprecher seine Sache sehr gut macht! Eine angenehme Stimme und ein schönes Tempo machen dieses Hörbuch zum Genuss. 

Ein paar Längen im Buch weniger und es hätte volle 5 Sterne gegeben. Dennoch eine absolute Hör- und Leseempfehlung, wenn man sich auf ein Drama / eine Schicksalserzählung ohne die typischen Krimi- und Thrillerelemente einlassen kann!


Kommentare