Buchvorstellung - Rachekind


#24 Rezension

Rachekind

Janet Clark
Heyne Verlag
Taschenbuch
ISBN: 9783453409279

 5 von 5 Sternen


Gekürzter Klappentext (da ich finde, dass der echte Klappentext zu viel verrät):
Hannas Mann Steve verschwindet spurlos. Hanna ist sich sicher, dass etwas Schlimmes passiert ist, doch niemand glaubt ihr, bis ihre einjährige Tochter Lilou fast entführt wird. Sie macht sich allein auf die Suche nach der Wahrheit und begibt sich dabei in tödliche Gefahr ...
______________________________________________________________________________
Hanna, eine Frau, die urplötzlich von einem unerwarteten Schicksal eingeholt wird und überhaupt nicht fassen kann, wie es sie so treffen konnte. Was ist passiert, dass ihr liebender und treu-fürsorglicher Mann Steve seine Vater- und Ehemannpflichten "in den Wind schießt"? Wem kann sie auf ihrer Suche nach der Entwirrung noch vertrauen und wem nicht?
Dieser temporeiche Mystery-Thriller vereint alles, was es meiner Meinung nach für mehrere spannende Lesestunde braucht: Schön ausgearbeitete Charaktere, gruselige Situationen, Verwirrung bei der Lösungsfindung, Rückblicke aus der Vergangenheit, ein brisantes Thema UND ein schlüssiges Ende. (Mehr möchte ich hier auf keinen Fall verraten!)
Mit diesem Buch erwarten den Leser auf 500 Seiten Spannung, die sich zu 100% lohnen!
Wie ich finde, ein absoluter Buchtipp für Thrillerfans!


Kommentare